Wir danken Euch für Eure herzliche und liebevolle Anteilnahme.
Schreibt bitte Eure Erinnerungen und Gedanken an Detlef hier auf.

Eintrag hinzufügen

Schreibe einen Nachruf.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier könnt ihr Bilder, Audio- und Videodateien mit maximal 8MB Dateigröße hochladen, die euch an Detlef erinnern.
Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten, die in den Kommentartext eingefügt werden, werden automatisch eingebettet.

Seite 14 von 15« Erste...«1112131415»
  1. Ly Adama (Entraineur de natation) aus Sénégal sagt:

    C’est avec une tristesse que j’ai appris cette douloureuse nouvelle, Dr Beise un homme humble, très professionnel, souriant, et très sympa. Paix à son âme!Je présente mes sincères condoléances à sa famille, à tous les membres de l’université et tous les étudiants. Merci .

  2. Armin Köhler aus Leipzig sagt:

    Lieber Detlef,

    ich wollte es nicht glauben, als mich die Nachricht erreichte, zuerst dachte ich: Das kann nicht sein, ein Irrtum?

    Kennengelernt haben wir uns im KSP Schwimmen, in welchem Du uns mit methodischer Brillianz und didaktischer Finesse den Schwimmsport in allen Facetten gelehrt und trainiert hast. Natürlich durfte die ein oder andere Anekdote nicht fehlen. Bis heute wende ich manch didaktischen Kniff an und erinnere mich gern zurück, wie du uns diesen am Beckenrand beigebracht hast.

    Ruhe in Frieden.

    Armin

  3. Nataliya Bauch (Ehemalige Studentin/Sportlehrerin) aus Leipzig sagt:

    Lieber Herr Dr. Beise,
    mich hat diese traurige Nachricht vor drei Stunden erreicht. Ich bin sprachlos und voller Trauer. Auf diesem Weg möchte ich mich für Ihre große Unterstützung sowie Ihre Hilfe auf meinem beruflichen Weg bedanken! Sie haben immer an mich geglaubt und mir meine Stärke gezeigt. Sie waren und bleiben der beste Pädagoge in meinem Leben. Als Lehrerin werde ich Sie weiterhin in meinen Erinnerungen als großes Vorbild behalten. Sie bleiben für uns Alle unersetzbar!
    Meine Oma hat gesagt, dass vor Weihnachten Gott Diejenigen zu sich holt, die dann als Engel ihm zur Seite stehen. Diesen Engel hätten wir gern ein bisschen länger bei uns behalten.
    Ich möchte der Familie hiermit mein aufrichtiges Beileid aussprechen.
    In ewiger und schönster Erinnerung,
    Nataliya Bauch

  4. Ein ehemaliger Sportstudent (Ehemals Uni Leipzig, heute Sportlehrer) aus Leipzig sagt:

    Liebe Familie Beise,
    Ich wünsche Ihnen ganz viel Kraft in dieser schweren und traurigen Zeit. Einen solchen Menschen zu verlieren macht die Welt zu einem weniger hellen und weniger schönen Ort. Doch sowohl für Sie als auch für alle Studierenden und Arbeitskolleginnen und -kollegen bringt die Erinnerung an Herrn Beise, an seine Art, an seine Erzählungen und an seine Arbeitsweise hoffentlich bald wieder ein kleines Lächeln zurück ins Gesicht. Und jemanden so im Gedächtnis behalten zu können, zeigt bereits was für einen tollen Einfluss er auf das Leben vieler gehabt hat. Sie sind nicht allein in Ihrer Trauer, denn sie verbindet uns alle.

    Lieber Herr Beise,
    Ich wünsche Ihnen eine gute Reise, bringen Sie eine Etage weiter oben auch allen bei, wie das mit dem doofen Rückenkraulen tatsächlich geht und lassen Sie sich immer wieder eine kleine, unterhaltsame Anekdote von hier unten einfallen! Sie werden uns fehlen, aber wir werden Sie nicht vergessen.
    Danke, dass Sie für jeden ein Vorbild und zu jedem ein guter Mensch waren!

  5. Thomas Kleinfeldt (Uni Leipzig / Leipziger Sportschulen) aus Leipzig sagt:

    Liebe Familie Beise,
    mit großen Bedauern habe ich vom plötzlichen Tod erfahren und will Ihnen hiermit meine persönliche Anteilnahme übermitteln.
    War doch Herr Beise mein Schwimmausbilder am Anfang der 2000er Jahre im Diplom-Sportlehrer-Studium und seit meinem Einstieg ins Berufsleben als Ruder-Trainer und zuletzt als Profil-Sportlehrer Rudern an den Sportschulen in Leipzig ein stetiger Begleiter bei meinen Schwimmstunden an jedem Freitag in der Uni-Schwimmhalle, wo wir uns an all die guten Zeiten & Anekdoten während meines Studiums erinnerten! Auch wenn wir uns auf dem SpoFak-Campus begegneten hatten wir immer einen kleinen Plausch über aktuelle Themen oder unser Dauerthema – das Sportstudium, seine Veränderungen zu früher und die aktuelle Situation der StudentInnen, was ihn zu jeder Zeit beschäftigte.
    Leider riss uns Corona am Anfang des Jahres aus dieser tollen Routine des wöchentlichen Wiedersehens, die vor allem aus Respekt & Verständnis für den Anderen und/oder die Situation geprägt war, sodass wir uns leider im letzten 3/4 Jahr nur in kurzen Momenten auf der Straße mit einem zunickenden Gruß begegneten, was mir nun leider fehlen wird.
    Es gibt/gab nicht viele Dozenten aus meiner Studienzeit, mit denen man nach dieser lehrreiche Zeit noch so viel Kontakt hat – doch Herr Beise war einer von diesen Dozenten, die deinem als Mentor auch noch nach dieser langen Zeit hilfreich und mit viel pädagogischen Rat & Tat zu Seite stand, dafür bin sehr DANKBAR!
    Ich hoffe sie finden nun ihre perfekte Skat-Runde zum Spielen!
    In tiefer Trauer und mit rudersportlichen Gruß
    Thomas

    PS: … und ich bin immer noch sehr dankbar für die damalige unproblematische & superschnelle Hilfestellung bei Umstrukturierung zur Vordiploms-Schwimmprüfung, aufgrund meines Armbruchs und der damit verbundenen Chance zum weiter studieren! RIP Herr Beise

Seite 14 von 15« Erste...«1112131415»